Handlungsfelder

Die nachfolgenden Handlungsfelder helfen bei der Suche nach passenden Maßnahmen für Ihr Unternehmen:

 

 

Flexible Arbeitszeiten und Teilzeitangebote sind ein entscheidender Faktor, unternehmerische Interessen mit denen der Beschäftigten im Gleichgewicht zu halten.

  • Lebensphasenorientierte Arbeitszeit
  • Sabbatical
  • Teilzeitarbeitsplätze (z. B. Jobsharing)
  • Befristete Arbeitszeitreduzierung

Eine familienbewusste Arbeitsorganisation bietet für Unternehmen und Beschäftigte die Chance, durch flexible Gestaltung von Arbeitsaufträgen, Personaleinsatz und Mitarbeiterbeteiligung die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu erleichtern.

 

  • Teamarbeit
  • Familienfreundliche Besprechungszeiten
  • Vertretungsregelungen

Mit Hilfe neuer Informations- und Kommunikationstechnologien können Unternehmen flexible Arbeitsorte schaffen, die Zeit und Kosten einsparen und den Beschäftigten die Möglichkeit bieten, Beruf und Familie gut miteinander zu vereinbaren.

  • Home Office
  • Alternierende Telearbeit
  • Mobiles Arbeiten
  • Rufbereitschaft / Telefonberatung

Kontinuierliche Kommunikation über Chancen und Nutzen familienfreundlicher Personalpolitik unterstützen die Nachhaltigkeit und fördern den Imagegewinn nach innen und außen. 

  • Newsletter, Intranet
  • Mitarbeiterjahresgespräch
  • Betriebsfeiern (Sommerfest, Weihnachtsfeier etc.)
  • Patenschaft für Elternzeit / Pflegezeit

Die Unterstützung familienfreundlicher Personalpolitik durch die Führungskräfte steuert erheblich dazu bei, eine familienbewusste Unternehmenskultur im Betrieb zu implementieren.

  • Führungskräfteseminare
  • Mentoring und Coaching
  • Gesprächsleitfäden (für Pflege, Schwangerschaft, soziale Probleme)
  • Entwicklungsgespräch

Änderungen der familiären Situation und unterschiedliche Lebensphasen beeinflussen auch die berufliche Laufbahn. Unternehmen, die dies berücksichtigen, können so Fachkräfte besser gewinnen und halten.

  • Weiterbildungsmaßnahmen während der Elternzeit / Pflegezeit
  • Kontakthalteprogramm
  • Unterstützung aktiver Vaterschaft
  • Wiedereingliederung von Beschäftigten nach Elternzeit / Freistellung

Unternehmen haben diverse Möglichkeiten, Beschäftigte mit Familie finanziell zu unterstützen.

  • Zuschuss zur Kinderbetreuung
  • Freizeiteinrichtungen
  • Sonderzahlungen bei Geburten
  • Darlehen

Unterstützungen, die Unternehmen Ihren Beschäftigten bei der Betreuung von Kindern oder der Pflege von Angehörigen vermitteln, entlasten die Mitarbeiter und senken familiär bedingte Fehlzeiten.

  • Serviceangebot für haushaltnahe Dienstleistungen
  • Unterstützung bei der Beratung zur Betreuung pflegebedürftiger Angehöriger
  • Betrieblich unterstützte Kinderbetreuung
  • Generationennetzwerk
  • Ferienprogramme
  • Bügel- und Wäscheservice